Elefanten Waschen

Es geht nicht einfach nur um die pantomimische Darstellung eines Tierpflegers, der zum Elefant waschenBeispiel einen Elefanten wäscht, sondern…

Personen:

Spielleiter; 3 oder mehr Freiwillige (die zu Beginn den Raum verlassen)

Durchführung:

Der Spielleiter stellt pantomimisch dem ersten Freiwilligen (wird hereingeholt) einen Pfleger dar, der einen Elefanten wäscht. Während­dessen soll sich der Freiwillige jeden einzelnen Schritt merken und versuchen, herauszube­kommen, was ihm gezeigt wird. Dies merkt er sich. Nach der Vorführung muss er dies dem zweiten Freiwilligen so gut es geht vorführen. Dabei teilt er niemanden mit, was er sich dabei gedacht und gemerkt hatte. So wird auch vom zweiten Freiwilligen mit dem dritten verfahren usw. Je mehr es sind, desto lustiger kann es werden.

Der Letzte, dem die Tätigkeit des Pflegers vorgeführt wurde, muss den Zuschau­ern sagen, was man ihm vorgespielt hat. (Wobei: Es ist auch ganz interessant zu erfahren, was die anderen sich so dachten.)

Der Spielleiter kann ja nochmals auftreten und dabei seine Handlungen erklären.

Tipp:

Der Spielleiter wäscht (sehr ausgeschmückt) unter anderem auch das Hinterteil des Ele­fanten (Schwanz hochheben…). Je einfallsreicher gespielt wird, desto lustiger wird es.

Variationen:

  • Schneider fertigt Maßanzug an;
  • Schmetterlingsjäger (-fänger);
  • Hausfrau beim Putzen – entdeckt Maus;
  • Kommissar X verfolgt, stellt Gangster;
  • Fliegenfänger.

Gelesen auf: http://www.unterhaltungsspiele.com/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top