Die Bremer Stadtmusikanten

nach den Brüdern Grimm

Vier Tiere, vier alte Tiere.

  • Bremer1Der alte Esel.
  • Der alte Hund.
  • Die alte Katze.
  • Der alte Hahn.

Als sie jung waren, da wurden sie von den Menschen geliebt und gebraucht. Doch sie wurden alt und konnten nicht mehr alles das machen, was sie taten, als sie noch jung und bei Kräften waren.

Deshalb wollten die doofen Menschen alle Tiere loswerden und töten. Die Menschen hatten vergessen, dass auch sie alt werden, eines Tages. Die verstossenen alten Tiere gründen eine Musikband,dies ohne Castingshow und ziehen in Richtung Bremen.

Kommen sie dort an? Sie haben unterwegs einige Abenteuer zu bestehen.

Ein alter vergessener Mann, der unter einer Brücke wohnt, versucht ein wenig Geldin der Stadt zu verdienen, indem er seine Puppen verkaufen will. Doch er liebt seine Puppen zu sehr und verdient lieber kein Geld. Er erzählt den Kindern lieber ein Märchen.

  • Aufbau: 45 Minuten
  • Spieldauer: 45 Minuten
  • Abbau: 30 Minuten
  • Spielfläche: rund 3 x 3 Meter
  • Zuschaueralter: 4 bis 99 Jahre

Eine kurze Einführung in das Stück gibt Ihnen gerne unser Herr Paul in folgendem Video:

Top