Der gestiefelte Kater

nach Charles Perrault

Vor langer langer Zeit…so vor ungefähr fünf Minuten, da stand eine riesengroße Mühle hierGestiefelter Kater (3) in dieser Gegend rum. Es war die Mühle vom alten Müller Max Müller. Max Müller hatte drei Söhne. Fritz Müller der älteste, Kurt Müller der mittlere und Gottlieb Müller der jüngste.

Eines dunklen Tages blieb die Mühle plötzlich stehen. Max Müller war gestorben. Fritz bekam die Mühle, Kurt den Esel und Gottlieb den alten Kater. Außerdem wurde er von seinen zwei Brüdern verjagt.

Na toll! Das Leben ist Mist! Einen alten Kater an der Backe und kein Geld im Sackerl. Da kann man nur noch in den Wald ziehen und sich von Pilzen und Beeren ernähren.

ODER? Wir sind doch in einem Märchen. Der Kater Bruno, so hieß der Kater, kann plötzlich sprechen. „Gottlieb, du hast gar kein so schlechtes Los mit mir gezogen.“ Wird alles gut…oder besser….oder bleibt es schlecht?

Des Königs Narr erzählt und spielt auf komische Art und Weise dieses bekannte Märchen. Er verwendet kleinere Tischpuppen, die ebenfalls sehr komisch aussehen. Ein großer Spaß für Kinder und große Kinder.

  • Aufbau: 40 Minuten
  • Spieldauer: 50 Minuten
  • Abbau: 30 Minuten
  • Spielfläche: rund 3 x 3 Meter
  • Zuschaueralter: 4 Jahre bis 99 Jahre

Die Einführung in das Stück gibt Ihnen auch gerne unser Herr Paul in folgendem Video:

 

Top